Anwendungen freieFarbe News

HLC Colour Atlas Spektraldaten sind Bestandteil der matchmycolor Cloud-Lösung

HLC Colour Atlas Spektraldaten sind nun Bestandteil der matchmycolor Cloud-Lösung

matchmycolor LLC und der Verein freieFarbe e.V. veröffentlichen die Spektralfarbenbibliotheken des HLC Colour Atlas auf dem Cloud-System von matchmycolor. Hiermit wird freie Farbe einem größeren professionellen Anwenderkreis direkt zugänglich.

Maxim Siniak, Business Development Manager bei matchmycolor: „Dies ist die erste echte Cloud-Lösung für offene Farbstandardisierung, die eine umfassende Lösung für das Farbmanagement vom Markendesign bis zum Endprodukt bietet. matchmycolor Colibri® Software verbindet Design und Produktion und ermöglicht die Abstimmung von Tinten- oder Farbmustern aus digitalen Tintenstrahlmustern. Wir beginnen in der Druck-, Farben- und Lackindustrie, wo Colibri branchenübergreifendes Farbmanagement und Qualitätsüberwachung in der gesamten Lieferkette ermöglicht. Und wir erwarten, dass die Plattform über verschiedene Produktions-Workflows hinweg eingesetzt wird“.

„Digital Data Color Management, das auf offenen Standards für den branchenübergreifenden Datenaustausch basiert, hat ein großes Potenzial nicht nur für den Digitaldruck, sondern auch für die Farben-, Lack-, Kunststoff- und andere Industrien, in denen die Farbreproduktion entscheidend ist“, erklärt unser Vereinsmitglied und Projektkoordinator Jan-Peter Homann.

Die derzeit integrierte Lösung sind spektrale Bibliotheken für den freieFarbe HLC Colour Atlas und den freieFarbe HLC Colour Atlas XL. Die Daten basieren auf spektralfotometrischer Messung mit anschließender Optimierung auf den jeweiligen Lab-Zielwert. Hiermit wird eine Genauigkeit der Daten von DeltaE00 < 0.1 für alle Farben erreicht. So steht den Anwendern eine universelle, leicht zu verstehende, durchgängig berechenbare und lizenzfreie Lösung für ihr prozessübergreifendes Colormanagement zur Verfügung, zu der mit den gedruckten Atlanten auch Echtfarbmuster zur Verfügung stehen.

Eine gefundene Farblösung lässt sich mit Hilfe von Farbbibliotheken aus der Druck-, Lack-, Farben-, Kunststoff- oder anderen Industrien leicht an jeden Workflow anpassen und zur Erstellung von Master- und abhängigen Farbbibliotheken für die branchenübergreifende Farbkommunikation und -abstimmung nutzen. Eine Referenz, die für einen Druck und eine Verpackung erstellt wurde, könnte beispielsweise leicht angepasst und auf eine Kunststoff- oder Beschichtungsanwendung angewendet werden, um die Farbkonsistenz einer Marke über eine Vielzahl von Produkt-, Verpackungs- und Kollateraltypen hinweg zu gewährleisten.

Die mmc-Datenbank enthält jetzt die beiden freieFarbe-HLC-Atlanten.
Über eine Schnittstelle stehen die Atlanten auch in Adobe CC zur Verfügung.

Ein wichtiger nächster Schritt: Wir planen, auch Spektralfarbbibliotheken für die in der Textilbranche übliche Kugelgeometrie zu erstellen.

Hier gehts zur Pressemitteilung von matchmycolor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

My Wife Caught Me Watching Porn & Punished Me With A Rough Latex Handjob Real Amateur Porn 34 Yoga Porn with daddy XXX WEBCAM GIRL & Porn Model ~ "SAVANNAH ROSE". Caught watching porn ends up covered in cum and swallowing!