Allgemein

Picular.co – „Google, but for Colors“

Picular.co – „Google, but for Colors“

Einen neuen interessanten Ansatz zur Farbsuche bietet die Website picular.co. Sie sucht nach Farbtönen anhand von Begriffen, die in den Dateinamen von Bitmaps hinterlegt sind. Aus dem Bitmap wird die dominierende Farbe herausgefiltert und großflächig gezeigt. Beispiel: „Himmel“ findet zahlreiche Mittelblautöne.

Fährt man mit der Maus über das Farbergebnis, wird das zugrundeliegende Foto unscharf angezeigt. Man kann die Farbe auch in eine eigene Farbkollektion übertragen und ihren Hex-Wert in die Zwischenablage übertragen.

Das Verfahren funktioniert gut für farblich eindeutige Dinge, wie z.B. „Zitrone“, „Gras“ usw. oder für Farbbezeichnungen. Es werden aber auch von der Erwartung abweichende Ergebnisse angezeigt, so zeigt z.B. „Ultraviolett“ unter anderem gelbe und grüne Farbfelder.



Picular.co eignet sich für ein schnelles Brainstorming. Wenn man z.B. auf der Suche ist nach einer passenden Firmenfarbe, liefert die Seite gute Hinweise. Man darf die Ergebnisse aber nicht auf die Goldwaage legen.

Der Slogan „Google, but for Colours“ ist etwas hoch gegriffen und missverständlich. Hierunter könnte man auch eine Suche in Kollektionen aller Hersteller verstehen – so wie unsere Online-Farbsuche, aber noch weitaus umfangreicher.

Link: www.picular.co

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.