Allgemein

Scribus Skript „Colorchart“ by Greg Pittman

Scribus Script „Colorchart“ von Gregory Pittman

Gregory Pittman hat ein nützliches Script für die kostenlose Layoutsoftware Scribus geschrieben. Es erzeugt aus Farbwert-Texttabellen Dokumente mit Farbfeldern. Die Anwendung ist denkbar einfach: Man startet Scribus, wählt erst das Skript und dann die Lab-Farbwerte-Datei (.clf) aus. Das Programm erzeugt DINA4-Seiten mit jeweils 49 Farbfeldern. Je nach Anzahl der Farben dauert es bis zu mehreren Minuten, bis alle Seiten erzeugt worden sind. Die Scribus-Datei kann natürlich auch als pdf ausgegeben werden.

Hier finden Sie ca. 400 Farbsysteme als CLF-Datei.

Für eigene Farbtabellen erstellen Sie eine Plain-Text-Datei (UTF-8) mit Zeilen in der Form:
[Farbname][Tab][L-Wert][Tab][a-Wert][Tab][b-Wert]
Geben Sie der Textdatei statt „.TXT“ die Endung „.CLF“, damit das Skript sie auswerten kann.

Das Script kann auf der Downloads-Seite heruntergeladen werden.
Das leistungsfähige, aber kostenlose Layoutprogramm „Scribus“ finden Sie auf der Scribus-Homepage.


Gregory Pittman, MD (=Dr. med.) aus Louisville/Kentucky ist Neurologe im Ruhestand. Seit Computer-Urzeiten und Fortran IV in den 1960er Jahren beschäftigt er sich intensiv mit Programmierung. Heute arbeitet er in den Bereichen Unix/Linux, Opensource und Python. Er ist Mitglied im Scribus-Entwicklerteam. Ein Beitrag zu freierer Farbe – Thank you Greg!

 

1 Kommentar

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.