Scribus

Scribus · Christoph Schäfer

Scribus ist ein leistungsfähiges und vielseitiges Desktop-Publishing-Programm, das seit 2001 von einer Gruppe Programmierer aus der ganzen Welt, überwiegend aber in Europa entwickelt wird. Es steht unter der General Public Licence sowohl im Quellcode als auch in Binärformat kostenlos für alle gängigen und auch einige exotische Plattformen zur Verfügung.

Zu seinen Stärken gehören neben den üblichen DTP-Funktionen die hohe Zuverlässigkeit bei der PDF-Ausgabe, die zahlreichen Import- und Exportfilter und zusätzliche PDF-Features wie Präsentationen, Formulare oder 3D-PDF.

In einigen Bereichen hat Scribus eine Vorreiterrolle gespielt. So war es das erste DTP-Programm, das den anspruchsvollen Druckstandard PDF/X-3 unterstützte und ist bis heute die einzige Software ihrer Art, die sowohl das LAB- als auch das HLC-Farbmodell in ihren Farbdialogen anbietet. Auch handelt es sich bei Scribus um das einzige Programm, das bisher die „Open Colour Systems Collection“ sowie weitere kommerzielle und institutionelle Farbpaletten integriert hat.

Schon Jahre vor der Gründung des Vereins freieFarbe e.V. bestand eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen dem Scribus-Projekt und Holger Everding bzw. dtp studio oldenburg. Die „Open Colour Systems Collection“ ist ein Ergebnis dieser Kooperation. Heute ist Scribus Mitglied des Vereins.